Auf der A3 nahe des Mönchhof-Dreiecks sind in der Nacht zu Sonntag fünf Autos kollidiert.

Vier Menschen wurden verletzt. Schwer seien die Verletzungen nicht, sagte ein Polizeisprecher. Die Unfallursache und der Hergang seien noch unklar. Die Autobahn musste in Richtung Frankfurt gesperrt werden.