Bei einem Kellerbrand im Petersberger Ortsteil Steinau (Fulda) sind am Montagabend fünf Menschen, unter ihnen zwei Kinder, verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war das Feuer in der Waschküche eines Wohnhauses ausgebrochen. Offenbar fing dort ein eingeschalteter Herd Feuer. Die Verletzten kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro.