Ein 43 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall in Dornburg (Limburg-Weilburg) schwer verletzt worden.

Der Mann hatte am späten Freitagabend in Dornburg-Frickhofen eine Straße überquert, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei wurde er von einem 58 Jahre alten Autofahrer angefahren. Der 43-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß Knochenbrüche und eine Kopfverletzung und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

An dem Auto entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Bei den beiden Unfallbeteiligten wurden Blutproben entnommen. Um die Ursache und den Hergang des Unfalls zu ermitteln, wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.