Ein Fußgänger ist am Donnerstag bei einem Unfall in Wiesbaden schwer verletzt worden.

Zeugenangaben zufolge hatte der 55-Jährige plötzlich die Straße betreten, wie die Polizei mitteilte. Ein Autofahrer habe nicht mehr bremsen können, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Fußgänger wurde nach Angaben der Beamten nicht lebensgefährlich verletzt.