Beim Überqueren eines Zebrastreifens ist eine Frau in Eschwege (Werra-Meißner) angefahren und schwer verletzt worden.

Die 27-Jährige kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei Nordhessen am frühen Samstagmorgen mitteilte. Bei dem Unfall am Vorabend hatte eine 85-Jährige die Fußgängerin mit ihrem Auto erfasst. Wie es zu dem Vorfall kam, war zunächst unklar.