Eine 87 Jahre alte Fußgängerin ist bei einem Unfall in Dreieich-Dreieichenhain am Samstagmittag so schwer verletzt worden, dass sie nach Angaben der Polizei am Abend starb.

Ein 71 Jahre alter Autofahrer hatte die Frau offenbar übersehen, als er von einem Grundstück in eine Straße links abbog. Die Frau hatte gerade die Straße überqueren wollen. Sie zog sich bei dem Unfall schwerste Kopfverletzungen zu.