Eine brennende Gardine hat am Samstag ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgelöst.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Brand und rettete den 78 Jahre alten Bewohner, der mit einer Platzwunde und Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus kam. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf einen Betrag im niedrigen fünfstelligen Bereich.