In einem Mehrfamilienhaus in Herborn (Lahn-Dill) ist eine Gasflasche explodiert.

Wie die Polizei mitteilte, verwendete ein Bewohner am Freitagabend auf dem Balkon einen Gasgrill, als die Gasflasche aus zunächst ungeklärter Ursache explodierte. Das Feuer griff auf das Gebäude über. Alle 19 Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen, zwei von ihnen wurden leicht verletzt. Das Haus war zunächst unbewohnbar. Die Höhe des Schadens beträgt 100.000 Euro.