Für eine Einbruchsserie in Wohn- und Geschäftshäuser ist ein 29- Jähriger am Dienstag vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Bei einem der vier Einbrüche waren vier Kilo Gold geklaut worden. Dies wurde dem Mann nicht zugerechnet, weil es weitere Tatbeteiligte gab.