Nach dem Nachweis der Geflügelpest bei verendeten Schwänen in Hessen hat der Kreis Groß-Gerau eine Stallpflicht verfügt.

Alle gewerblichen und privaten Halter seien angewiesen worden, Geflügel in Ställen oder besonders geschützten Vorrichtungen unterzubringen, teilte der Kreis am Dienstag mit. Die toten Schwäne waren in Freiensteinau (Vogelsberg) entdeckt worden.