Ein angetrunkener Autofahrer ist in Wiesbaden mit seinem Pkw gegen mehrere Fahrzeuge kollidiert und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, prallte der 32-Jährige gegen am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge und schob diese gegeneinander. Insgesamt wurden sieben Wagen beschädigt. Es entstand über 50.000 Euro Schaden. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen.