Die Polizei hat drei Männer in Frankfurt festgenommen, die im April einen Geldautomaten gesprengt haben sollen.

Der 36-Jährige und die beiden 21-Jährigen und sollen laut Mitteilung von Freitag bereits schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sein. Die Freude über das erbeutete Bargeld währte nur kurz, denn es war durch ein Sicherheitssystem unbrauchbar gemacht worden.