Knapp ein Jahr nach einem Autorennen mit bis zu Tempo 190 im Frankfurter Ostend ist ein Mann vom Amtsgericht zu 6.000 Euro Geldstrafe (120 Tagessätze) verurteilt worden.

Zusätzlich wurde am Donnerstag der Führerschein des 24-Jährigen für zehn Monate gesperrt. Gegen seinen Renngegner läuft ein getrenntes Verfahren.