Video

zum Video Die Sadistin | Verurteilt! - Der Gerichtspodcast

Verurteilt Folge elf

Gabi M. brannte mit einer Klebepistole Verhaltensregeln in den Rücken ihres Ehemanns, misshandelte zwei weitere und saß gleich zweimal im Gefängnis. Eine Frage bleibt offen: Warum starb Ex-Mann Nummer vier?

Folge 11: Gabi M. wird 2006 vom Landgericht Frankfurt wegen schwerer Körperverletzung zu 3 Jahren verurteilt. Sie hatte ihrem Mann mit einer Heißklebepistole Verhaltensregeln in die Haut gebrannt. 2019 steht sie wieder vor Gericht. Und wieder wird sie zu 3 Jahren wegen schwerer Körperverletzung verurteilt, weil sie einen weiteren Ehemann gequält hat.

Ein dritter Ehemann sagt ebenfalls, er sei misshandelt worden. Ehemann Nummer 4 ist tot. Der Verdacht, Gabi M. hat etwas mit seinem Tod zu tun, ließ sich aber nicht erhärten. Heike Borufka und Basti Red fragen: Ist Gabi M. wirklich eine Sadistin? Woraus ergibt sich das Strafmaß?