Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 62 bei Marburg sind am Wochenende knapp 300 Autofahrer zu schnell unterwegs gewesen.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Fast 13 Prozent überschritten die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Darunter befanden sich auch Lkw mit Gefahrgut.