Auf der B47 bei Lampertheim (Bergstraße) ist am Freitag ein Autofahrer in einen Rückstau gefahren und hat zwei Autos aufeinander geschoben.

Der 64-Jährige starb an der Unfallstelle. Er habe vermutlich gesundheitliche Probleme gehabt, berichtete die Polizei. Die Todesursache muss einem Sprecher zufolge noch geklärt werden. Der 23 Jahre alte Fahrer des mittleren Fahrzeugs wurde leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt.