Peter Tinnemann wird Nachfolger von Rene Gottschalk als Leiter des Frankfurter Gesundheitsamtes.

Der 53-Jährige werde das Amt voraussichtlich zum 1. Juni antreten, meldete die Stadt am Freitag. Gottschalk, der das Amt seit 2011 leitete, geht Anfang Oktober in den Ruhestand. Tinnemann ist Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen und hat einen in Großbritannien erworbenen Master in Public Health. Er arbeitete unter anderem an der Charite in Berlin und sammelte internationale Erfahrung in Amsterdam, London, Haiti und in Ländern Afrikas.