In Hessen hat am Mittwochmorgen Glätte vielerorts für Behinderungen gesorgt.

Probleme gab es unter anderem auf der A5 und der A7. Rund um das Hattenbacher Dreieck gab es kilometerlange Staus, weil es geschneit hatte. Schwere Lastwagen schafften es die Steigung nicht mehr hoch. Einige stellten sich quer. Räumfahrzeuge kamen nur langsam voran. In der Nacht hatte vor allem Glatteis für Unfälle mit Verletzten gesorgt. Auf der B8 bei Glashütten (Hochtaunus) schlitterte ein Auto in eine Böschung, laut Polizei wurden drei Insassen verletzt.