In einem Baum fand sich am Donnerstag ein Gleitschirmpilot wieder, nachdem ihn bei Poppenhausen (Fulda) eine Windböe erfasst hatte.

Der 55-Jährige konnte sich laut Polizei in 20 Metern Höhe selbst sichern, bis ihn die Bergwacht Wasserkuppe aus seiner misslichen Lage befreite. Mehrere Feuerwehren und der Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz.