Die vermutlich nicht vollständig gelöschte Glut in einer Feuerschale hat offenbar einen Gebäudebrand mit 28.000 Euro Schaden verursacht.

Nach Angaben der Polizei konnten gerieten so am frühen Sonntagmorgen zunächst die Gartenmöbel und dann die Dämmung des Wohnhauses in Preungesheim in Brand. Die Bewohner konnten das Haus selbst verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.