Der Staatsschutz der Kriminalpolizei hat Ermittlungen zu mehreren Männern und einer Frau aufgenommen, die in der Marburger Oberstadt ein Lied mit nationalsozialistischem Inhalt gesungen haben sollen.

Die Gruppe habe sich am frühen Mittwochmorgen in der Oberstadt aufgehalten, teilte die Polizei mit. Zeugen hatten die Gesänge demnach der Polizei gemeldet. Die Beschuldigten seien den Angaben zufolge in Richtung Marburger Schloss weitergezogen. Die Ermittler suchen nach weiteren Zeugen, die Angaben zu der Gruppe machen können.