Wegen zwei Fahrrädern auf dem Gleisbett bei Eschwege (Werra-Meißner) musste am Sonntag ein Zug abrupt bremsen.

Der Lokführer der Cantus-Bahn habe am Bahnhof im Ortsteil Niederhone fünf Personen gesehen, die die Räder auf die Gleise geworfen hätten, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Verletzt wurde niemand, die Täter sind flüchtig.