Für den Handel mit Medikamenten und Drogen ist ein 22-Jähriger vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

Zusätzlich soll er in eine Therapie-Einrichtung. Der Mann hatte eineinhalb Jahre lang vor allem Beruhigungsmittel und Morphine mit gefälschten Rezepten erworben und für mindestens 50.000 Euro weiterverkauft.