Ein 49 Jahre alter Drogenabhängiger ist vom Amtsgericht Frankfurt zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden.

Er hatte im Juli 2018 schweigend mit einem Zettel Geld gefordert und war mit 20.000 Euro geflüchtet. Eine Woche später stellte er sich freiwillig. Die selbe Filiale hatte er drei Jahre vorher auf gleiche Weise überfallen.