Nach der Auseinandersetzung mit Schüssen und mehreren Verletzten in Darmstadt sind gegen drei Männer Haftbefehle erlassen worden.

Ein 56-Jähriger und seine beiden 32 und 27 Jahre alten Söhne sitzen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Sie sollen den Ermittlungen zufolge vier Kontrahenten verletzt haben. Die Waffe wurde nicht gefunden. Vor den Schüssen am vergangenen Donnerstag soll ein Streit zweier Familien außer Kontrolle geraten sein.