Wegen Kokain-Schmuggels ist ein 50-Jähriger am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Dem Tourist aus Costa Rica waren im August am Flughafen bei der Zollkontrolle fünf Dosen mit den Drogen aus dem Rucksack gefallen. Er hatte sie nach Italien bringen wollen. Vor Gericht gestand er die Tat.