Nach einer Messerattacke vor einer Diskothek ist ein 19-Jähriger am Freitag vom Landgericht Frankfurt zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Die Richter befanden ihn des zweifachen Mordversuchs sowie versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung für schuldig. Er hatte an Silvester auf drei Türsteher eingestochen, weil diese ihn nicht reinlassen wollten.