Beim Brand eines Wohnhauses im Groß-Umstädter Ortsteil Klein-Umstadt (Darmstadt-Dieburg) ist am Samstagnachmittag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden.

Ein 78-jähriger Bewohner kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Polizei konnte die Brandursache zunächst nicht klären. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, ein Nebengebäude womöglich beschädigt.