Beim Brand eines Wohnhauses in Oberaula (Schwalm-Eder) ist in der Nacht zum Pfingstmontag ein Schaden von geschätzt 100.000 Euro entstanden.

Das Feuer sei aus ungeklärter Ursache im Dachstuhl ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr habe zwar ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert, das Haus sei jedoch zunächst unbewohnbar. Die acht Bewohner blieben unverletzt. Sie müssen sich vorerst andere Unterkünfte suchen.