Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Lottospieler aus dem Rhein-Main-Gebiet knackt den Eurojackpot

Lottokugeln liegen auf einem Tippschein.

Aus acht Euro mach 90 Millionen: Diese Summe hat ein Mann aus dem Rhein-Main-Gebiet am Freitag beim Eurojackpot kassiert. Er konnte sein Glück erst gar nicht fassen.

Sechs Wochen lang war in der höchsten Gewinnklasse der Lotterie Eurojackpot nicht mehr gewonnen worden. Mit 90 Millionen Euro war der Jackpot deshalb am Freitag prall gefüllt. Die stattliche Summe sicherte sich ein Tipper aus dem Rhein-Main-Gebiet, wie Lotto Hessen mitteilte.

"Völlig aus dem Häuschen"

Der Mann habe seinen Tipp nur wenige Stunden vor Annahmeschluss im Internet abgegeben. Acht Euro Einsatz reichten ihm für den Volltreffer. Gleich der erste seiner nur vier ausgefüllten Tipps enthielt die richtigen Zahlen, die am Abend in der finnischen Hauptstadt Helsinki gezogen wurden: 15, 26, 35, 37, 43 sowie die Eurozahlen 3 und 8. Außer ihm gelang das am Freitag in ganz Europa niemandem. Die gesamten 90 Millionen Euro erhält er nun steuerfrei auf sein Konto.

Der Mann habe angerufen, um sich zu vergewissern, ob er tatsächlich die Riesensumme eingefahren habe, sagte eine Sprecherin von Lotto Hessen am Samstag. Er habe immer wieder gesagt: "90 Millionen, ich, 90 Millionen..." und sein Glück kaum fassen können. Dann sei er "völlig aus dem Häuschen gewesen". Der Glückspilz wolle das Wochenende nun nutzen, um erstmal zur Ruhe zu kommen und sich kommende Woche wieder bei Lotto melden.

Falls er das wünsche, werde dem Mann Beratung und Unterstützung angeboten, wie man mit einem solchen Gewinn umgeht. Zum Alter des Gewinners machte die Sprecherin keine Angaben.

Jackpot sieben Mal an Einzelperson ausgezahlt

Seit Beginn der europäischen Lotterie im Jahr 2016 wurde die Höchstsumme von 90 Millionen Euro sieben Mal an einen einzelnen Gewinner ausgeschüttet. Bisher gelang dies nach Angaben von Lotto Hessen drei Deutschen aus anderen Bundesländern, zwei Finnen und einem Tschechen.

Der bisher erfolgreichste Hesse beim Eurojackpot war ein Angestellter aus Nordhessen: Im Jahr 2016 kassierte er gut 84,8 Millionen Euro.

Sendung: hr3, 28.05.2021, 23 Uhr