Insgesamt 4.185 Menschen waren zum Stichtag 31. März vergangenen Jahres in Justizvollzugsanstalten inhaftiert.

Darunter sei die Gruppe der 30- bis 39-Jährigen mit rund 1.350 Männern und Frauen am stärksten vertreten, teilte das Statistische Landesamt am Montag mit. 173 Gefangene (vier Prozent) verbüßten demnach eine lebenslange Haftstrafe. Von den 4.185 Häftlingen waren der Statistik zufolge 240 weiblich.