Die Wintersportorte in der Rhön und in Nordhessen melden gebietsweise bis zu 30 Zentimeter Pulverschnee.

Wegen der Schulferien sei schon jetzt "richtig was los" auf den Pisten, sagte ein Sprecher der Tourist-Information Gersfeld zur Lage auf der Wasserkuppe. Auch in Willingen gibt es mehrere Zentimeter Neuschnee. Der Naturschnee reiche zwar noch nicht aus, um alle Pisten befahren und präparieren zu können, erklärte eine Sprecherin des Tourismus- Büros. Ab kommender Woche sollen dann alle Pisten befahrbar sein.