Nach dem Schuss mit einem Schwerverletzten in Büdingen (Wetterau) sind die Hintergründe der Tat weiterhin unklar.

Die Beschuldigten hätten sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Bei einem Streit zwischen mehreren Männern war am Freitag ein Schuss abgegeben worden. Dieser traf einen 22-jährigen in den Oberschenkel. Es gab fünf Festnahmen. Der Hauptbeschuldigte, ein 26-Jähriger, sitzt inzwischen in U-Haft.