Auf der Suche nach dem Mann, der an einem Gebäude der Frankfurter Agentur für Arbeit Feuer gelegt hat, ist die Polizei einen Schritt weitergekommen.

"Es sind mehrere Hinweise eingegangen, denen die Kollegen jetzt nachgehen", sagte ein Sprecher des zuständigen Präsidiums am Mittwoch in Frankfurt. Ein konkreter Hinweis auf den Brandstifter liegt den Angaben zufolge jedoch noch nicht vor.

Der Unbekannte hatte am Montagabend in einem Hinterhof des Gebäudekomplexes Altpapier angezündet und einen Molotow-Cocktail durch ein Fenster geworfen.