Die jüngste Hitzewelle hat den Trinkwasserbedarf in der Rhein- Main-Region erstmals in diesem Jahr auf über 400.000 Kubikmeter am Tag steigen lassen.

Am vergangenen Freitag seien 404.152 Kubikmeter Trinkwasser abgegeben worden, teilte der regionale Versorger Hessenwasser in Groß-Gerau am Dienstag mit.