Neue Regenfälle sorgen in einigen Regionen Hessens für anhaltendes Hochwasser.

Die Situation habe sich zwar bis Samstag leicht entschärft, doch dürften neue Niederschläge wieder zu teils steigenden Wasserständen führen, teilte das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Samstag mit.

In Süd- und Osthessen waren am Samstag nur noch vereinzelt Hochwassermeldestufen überschritten. Einen leichten Anstieg machte das HLNUG hingegen am Mittelrhein aus, wo nach wie vor eine angespannte Lage herrsche.