Ein jahrelanger Rechtsstreit um ein Ikea Bett-Modell ist beendet.

Die Parteien haben sich nach Angaben des Düsseldorfer Oberlandesgerichts offenbar außergerichtlich geeinigt. Das Frankfurter Designerbüro e15 hatte geltend gemacht, ihr Bett "Mo" sehe nicht nur fast genauso aus wie Ikeas "Malm", es sei auch zuerst da gewesen.