Bei einem Küchenbrand in einem Wohnhaus in Hasselroth (Main-Kinzig) ist am Mittwoch nach Worten eines Polizeisprechers ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Erdgeschoss bereits in Vollbrand, wie die Feuerwehr weiter berichtete. Eine Bewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt. Die genaue Brandursache ist noch unklar.