Bei einem missglückten Überholmanöver in Fulda ist Sachschaden von rund 55.000 Euro entstanden.

Nach Polizeiangaben wollte eine 23-Jährige n der Nacht zum Samstag mit ihrem Wagen ein Auto und ein Lkw-Gespann überholen. Als sie in Höhe des vorausfahrenden Autos war, setzte auch der Fahrer dieses Wagens zum Überholen an und es kam zum Zusammenstoß der drei Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.