In einer Jaguar-Werkstatt im Frankfurter Stadtteil Bockenheim hat es am Dienstagabend gebrannt.

Der Betreiber wurde verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte. Wie viele Fahrzeuge beschädigt oder zerstört wurden, konnte er nicht sagen. Die Beamten gehen von einer sechsstelligen Schadenssumme aus. Das Feuer war während Reparaturarbeiten ausgebrochen. Brandursache war den Angaben zufolge vermutlich ein technischer Defekt.