Bei einem Wohnhausbrand in Gorxheimertal (Bergstraße) ist am Montag ein Schaden von weit über Hunderttausend Euro entstanden.

Aus noch ungeklärten Gründen war der Dachstuhl des Wohnhauses in Brand geraten. Die fünf Bewohner seien zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Die Feuerwehr habe den Brand schnell löschen können. Das dritte Obergeschoss des Hauses sei nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro.