Ein als Wohnhaus genutztes Holzhaus in Biebesheim (Groß-Gerau) ist in der Nacht zum Montag aus unbekannter Ursache in Brand geraten.

Wie die Polizei berichtete, musste der 60-jährige Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst betreut werden. Das Haus ist unbewohnbar. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.