Die Polizei in Nordhessen hat einen mutmaßlichen Serienräuber gefasst.

Der am Freitag in Homberg/Efze (Schwalm-Eder) festgenommene 55-Jährige soll mindestens vier bewaffnete Überfälle in der Region verübt haben, drei davon in Kassel. In seiner Wohnung stellten die Beamten eine Schusswaffe sicher. Er sei teilweise geständig, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Es werde geprüft, ob er für weitere Überfälle verantwortlich sein könnte.