Weil er im Homeoffice war, hat ein Polizist einen mutmaßlichen Einbrecher in Friedberg (Wetterau) festgenommen.

Der Beamte war durch den Alarm eines Bewegungsmelders auf den Eindringling in seinem Garten aufmerksam geworden, wie die Polizei am Freitag berichtete. Als er nach draußen ging, rannte der Ganove weg. Der Kommissar verfolgte den Mann und nahm ihn fest, als er in einem weiteren Garten herumschnüffelte. Der 41-Jährige ist polizeibekannt. Ihm droht nun ein Verfahren wegen Hausfriedensbruch.