Lübcke das Urteil

Von Gänsehaut und Zweifeln: Die hr-Gerichtsreporter Heike Borufka und Danijel Majić blicken nach dem Urteil im Lübcke-Prozess gemeinsam auf das Verfahren zurück: Was hat sie am meisten berührt und welche Fragen bleiben offen?

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Nach 45 Prozesstagen hat das Oberlandesgericht Frankfurt Ende Januar den Mörder Walter Lübckes verurteilt. 45 Tage, an denen die hr-Gerichtsreporter Heike Borufka und Danijel Majić das Ringen um die Wahrheit verfolgt haben. Nun sprechen beide darüber, ob das Urteil im Fall des rechtsextremen Mordes gerecht ist. Sie diskutieren, was der Prozess über die Mitte der Gesellschaft lehrt und welche Fragen offenbleiben. Und sie erzählen, welcher Moment sie am meisten berührte.