Audio

Audioseite Tödlicher Unfall bei Hüttenberg

Die Unfallstelle bei Hüttenberg

Bei einem Unfall im Lahn-Dill-Kreis ist ein 81 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Er war an einer Baustelle auf die Gegenspur geraten und dort mit einem anderen Fahrzeug kollidiert.

Wie die Polizei berichtete, hatte der Fahrer am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 3054 zwischen Hüttenberg-Weidenhausen und Hüttenberg-Rechtenbach einen Rückstau vor einer Baustelle zu spät erkannt. Beim Ausweichen streifte er den Wagen einer 51 Jahre alten Frau und geriet auf die Gegenspur.

Zusammenstoß auf der Gegenspur

Dort stieß er mit dem Auto eines 47-jährigen zusammen und überschlug sich. Der 81-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen, die Frau blieb unverletzt.

Die Landesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge von Rettungsdiensten und Polizei waren vor Ort. Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt. Den Schaden gaben die Beamten mit 20.500 Euro an.

Sendung: hr1, 4.12.2020, 23 Uhr