Das Ordnungsamt in Kassel hat einen Hund aus einem überhitzten Auto gerettet.

Laut Stadt wurde der Labrador auf dem Karlsplatz zurückgelassen, im Wagen waren es 47 Grad. Der Fahrer hatte zwar die Fenster etwas heruntergelassen, trotzdem kann die Hitze für Hunde lebensgefährlich sein. Nun wird gegen den Halter ermittelt.