Ein Hund ist möglicherweise durch einen mit Rasierklingen gespickten Köder in Rosbach (Wetterau) getötet worden.

Das eigentlich gesunde Tier habe während des Gassigehens plötzlich gejault und später aus dem Maul geblutet, berichtete die Polizei am Donnerstag. Ähnliches war kürzlich in Petterweil passiert.