Hunderte Menschen haben sich am Samstag an einer pro-palästinensischen Kundgebung in Frankfurt beteiligt.

Nach Polizeiangaben versammelten sich unter dem Motto "Sofortiges Ende der israelischen Annexion und Aggression" etwa 950 Demonstranten auf dem Römerberg in der Innenstadt. Die unter Auflagen genehmigte Veranstaltung verlief zunächst friedlich.

In Gießen versammelten sich bei einer Kundgebung mit dem Titel "Pro Israel" etwa 300 Menschen. Bei einer weiteren, pro-palästinensischen Demonstration zählten die Beamten etwa 70 Teilnehmer.