Die Polizei hat auf einer Lkw-Ladefläche sechs Flüchtlinge entdeckt.

Einem Autofahrer waren am Samstag auf der A3 an dem Lastwagen Hände aufgefallen, die entlang der Plane ins Freie gestreckt wurden. Die Polizei stoppte den Lkw bei Idstein (Rheingau-Taunus). Die Menschen aus Afghanistan hatten vermutlich die Pause des Lkw-Fahrers in Österreich genutzt, um unbemerkt aufzusteigen.

Alle sechs hatten keine gesundheitlichen Probleme und waren Erwachsene, bis auf eine Person, die angab 14 Jahre alt zu sein.